Verkauf: Aktivieren

„Der Kunde ist König – wie gewinne ich ihn?!“ – vom Informationsvermittler zum aktiven Verkäufer

Sie wollen Ihren Mitarbeitern die Möglichkeit geben, die bisher oftmals im Schwerpunkt ausgerichteten Informationsaktivitäten in einen aktiven Verkauf auszurichten.

 

Oliver Becker - Ihr Tourismusberater / Tourismusberatung: Seminar, Coaching VerkaufsförderungHierzu sollen in einem Seminar die wesentlichen Grundlagen dafür vermittelt werden.

Das Seminarangebot enthält folgende wesentliche Elemente:

  • Der Kunde – Erwartungen und Wünsche
  • Der aktive Verkauf

Das Seminar ist in drei Blöcke unterteilt. Im ersten Block werden die Grundlagen über die aktuellen Kundenansprüche in Deutschland vermittelt. Im zweiten Block wird der Focus auf die Rahmenbedingungen für den aktiven Verkauf gelegt und im dritten Block die Umsetzung besprochen. Demnach ist das gesamte Seminar in einem Tag zu absolvieren. Der Tagungsort sollte möglichst ruhig und abgeschieden sein – keinesfalls in den Büroräumlichkeiten der Kunden.

 

Inhaltsangabe:

I. Die „Does“ und „Dont’s“ des (Telefon-)Verkaufs:

  1. Wie lange wartet der Kunde?
  2. Wie melde ich mich? Wie begrüße ich?
  3. Wie kann ich den „Ball aufnehmen“?
  4. Wie werde ich zum aktiven Verkäufer?
  5. Die Killerphrasen

II. Ermittlung von Standards des aktiven Verkaufs

  1. Rahmenbedingungen für den aktiven Verkauf
  2. Wie muss ich sein, was muss ich fühlen, um erfolgreich zu verkaufen?
  3. Das Verkaufsgespräch – ein Rollenspiel
  4. Die Verkaufshilfe

III. Erarbeitung eines Leitfadens für die verschiedenen Kommunikationswege

  1. Die 10 wichtigsten Tipps
  2. Wie kann ich mir das alles merken?
  3. Wie sage ich es meinen Kollegen?

 

Teilnehmerzahl:

Von 8 Personen bis maximal 20 Personen

 

Kosten:

3.500 € zzgl. Reisekosten in Höhe von 0,50 € je gefahrenem km und einer Übernachtungspauschale von 100,00 € (zzgl. MwSt.).

Aufbauend auf den ersten Trainingstag sollte unbedingt eine weitere Einheit von einem oder zwei Tagen folgen, in denen das antrainierte Wissen vor laufender Kamera trainiert und ausgewertet wird. Die dritte in der Konsequenz logische Einheit sind dann „Trainings-on-the-job“, bei dem jeder Mitarbeiter eine Zeit lang individuell durch den Trainer an seinem Arbeitsplatz betreut wird. Bei Interesse sollten wir einen konkreten individuell abgestimmten Trainingsplan besprechen – ich freue mich auf Ihre Anfrage!

Ihr Budget sieht anders aus? Sprechen Sie mich gerne auf Staffelpreise und eine „Liebesbeziehung“ an!

Ihre Mehrwerte – oder warum ausgerechnet mit Oliver Becker – Ihr Tourismusberater:

 Jeder Auftraggeber bekommt nach dem Seminar einen Gratis-Mystery-Kurzcheck per Telefon mit einem anschließenden Auswertungsgespräch

Der zweite Mehrwert wird hier nicht verraten!

 

Wünschen Sie weitere Informationen zu diesem Angebot, melden Sie sich bitte bei mir.